JAHRESBERICHT 2022 | 2023

BANKENSOFTWARE BERATUNG ACADEMY INFORMATIONSDIENSTE Cloud Computing weiter auf dem Vormarsch Die Finanzindustrie entwickelt sich immer mehr zu einem Ökosystem, in dem die Leistungserbringung nicht nur durch einzelne Banken, sondern verstärkt im Rahmen von Kooperationen zwischen verschiedenen Marktteilnehmern entlang der Wertschöpfungskette erfolgt. Der CloudTechnologie kommt dabei die Rolle eines Schlüsselelements zukünft iger Leistungsfähigkeit zu. Die Nutzung von Cloud Services steigt seit Jahren, denn diese bieten immense Vorteile gegenüber klassischen On-Premise-Lösungen: Kostensenkung, Skalierbarkeit und Eff izienzsteigerung sind die größten Treiber. Die standortübergreifende Zusammenarbeit, der Verzicht auf eigene Kapazitäten in Rechenzentren und die schnelle Erweiterbarkeit sind weitere gewichtige Argumente für die Cloud. Die zuletzt noch vernehmbaren Bedenken bei Compliance und Datenschutz dürft en sich dank überzeugender Konzepte und positiver Erfahrungen weitgehend aufgelöst haben, zumal Cloud Services als Kernelement digitaler Infrastruktur in Deutschland schon heute fl ächendeckend Verwendung fi nden. Gemäß einer Studie des Digitalverbands Bitkom wird jedes zweite Unternehmen im Jahr 2023 in Cloud-Lösungen investieren, zwei Drittel planen dies für 2024 oder später. Derzeit nutzen bereits 89 Prozent aller Betriebe Cloud Computing, nur für drei Prozent ist die Cloud kein Thema. Über ein Drittel setzt auf „Cloud fi rst“, das bedeutet, bei neuen Projekten werden bevorzugt Cloud-Lösungen verwendet und bestehende Anwendungen bei Bedarf in die Cloud verlegt. Für 35 Prozent gilt „Cloud too“, also die zumindest teilweise Ergänzung bestehender IT-Lösungen um Cloud-Anwendungen. Am häufi gsten verwendet wird Speicherplatz in der Cloud, dahinter folgen Rechenleistungen für unterschiedliche Anwendungen sowie Soft ware für Off ice, Personal, Buchhaltung und Finanzplanung. Cloudbasierte Datenbanken nutzen 60 Prozent, ERP-Systeme 30 Prozent, aber auch spezielle Anwendungen wie IoT- oder KI-Dienste kommen aus der Cloud. Wichtigstes Ziel bei ihren Cloud-Aktivitäten ist für die Unternehmen die Reduzierung von Kosten sowie die Reduzierung der CO2-Emissionen. Cloud Computing kann Unternehmen dabei helfen, nachhaltiger zu werden. So können Initiativen wie Green Coding dafür sorgen, dass die Bereitstellung von Rechenleistung und Speicherplatz per Mausklick nicht dazu führt, dass der Ressourcenverbrauch und damit auch die Kosten aus dem Blick geraten. Gepaart mit dem Bezug von Strom aus regenerativen Quellen können Rechenzentren beim Cloud-Betrieb einen maßgeblichen Beitrag zur nachhaltigen Transformation leisten. Überdies ist erkennbar, dass viele Unternehmen ITAnwendungen auf Plattformen und Soft ware-as-a-Service umstellen sowie die IT-Sicherheit erhöhen. Weitere wichtige Ziele sind der Aufbau von Plattformen zur Kooperation mit Dritten, die Digitalisierung interner Prozesse und die Entwicklung innovativer Produkte oder Dienste. Dies gilt auch für Anwendungen, die mit Künstlicher Intelligenz (KI) arbeiten. Hierfür schafft die Cloud eine robuste und skalierbare Umgebung: Die Fähigkeit der Cloud, Rechenleistung und Speicherkapazitäten fl exibel und passgenau bereitzustellen, unterstützt dabei, umfangreiche Datenmengen zu verarbeiten und komplexe KI-Prozesse auszuführen. Umgekehrt kann KI dabei helfen, Cloud Computing eff izienter zu gestalten, beispielsweise in der Administration der dort abgelegten Dokumente. Durch KI-Lösungen lassen sich auch Datenqualitätsanalysen durchführen, um Inkonsistenzen und mögliche Fehler in den Daten zu fi nden oder Muster für datenbasierte Entscheidungen zu erkennen. Nur wenige Branchen unterliegen so umfangreichen regulatorischen Anforderungen wie die Finanzwirtschaft . Datenschutz sowie Daten- und Informationssicherheit liegen dabei im Eigeninteresse der Institute und bilden die Grundlage für ein dauerhaft es Vertrauen von Kundinnen und Kunden. Bei der Nutzung von Cloud Services stehen ANDREAS WOLF Leiter Abteilung Vergabemanagement & Soft ware Service 18 VÖB-Service

RkJQdWJsaXNoZXIy MTM5Mjg=